Home > Kultur & Austausch > Berichte über Veranstaltungen

 

Berichte über Veranstaltungen

 

2018


Frankfurter Japantag 2018 (22. September 2018)

Am 22. September fand in Zusammenarbeit von der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Frankfurt, der Vereinigung Japanischer Unternehmen Frankfurt e.V., dem Japanischen Kulturzentrum und dem Generalkonsulat der Japantag 2018 statt. Im Saalbau Bornheim konnten die Besucher in Workshops zu Themen wie Ikebana, Kalligraphie oder Kimono auch dieses Jahr wieder die traditionelle japanische Kultur hautnah erleben. In einem bunten Bühnenprogramm wurden japanische Kampfkunst, japanischer Tanz, Taiko-Trommeln und weitere musikalische Darbietungen präsentiert.
Der diesjährige Japan-Tag wurde von über 700 Gästen besucht und es fand ein ausgiebiger deutsch-japanischer Austausch statt. Das Generalkonsulat informierte die Besucher an einem Stand über seine Tätigkeiten und Aufgabenbereiche sowie über die Besonderheiten von Japan. Zu Beginn des Bühnenprogramms hielt Generalkonsulin Kawahara ein Grußwort.


Konzert mit den japanischen Instrumenten Shamisen, Koto und Shakuhachi (14. Juni 2018)

Am 14. Juni 2018 veranstaltete das Generalkonsulat von Japan, gemeinsam mit dem Japanischen Kulturzentrum, der Deutsch-Japanischen Gesellschaft e.V. und der Vereinigung der Japanischen Unternehmen Frankfurt e.V., im Goethe-Haus in Frankfurt ein Konzert mit den japanischen Instrumenten Shamisen, Koto und Shakuhachi. Bei dem Konzert entlockte der vom japanischen Kultusministerium entsandte Kulturbotschafter Hidejiro Honjoh auf dem Shamisen (japanische Laute), gemeinsam mit Akihito Obama auf der Shakuhachi (japanische Flöte) und Naoko Kikuchi auf dem Koto (japanische Zither), den traditionellen japanischen Instrumenten moderne, neuartige Klänge.
Zur Eröffnung des Konzerts hielt Generalkonsulin Kawahara ein Grußwort. Das Konzert, dessen großer Besucherandrang unsere kühnsten Erwartungen überstieg, war ein voller Erfolg.


Berichte zu früheren Veranstaltungen:

2016

2015

2014

2013