Home > Über uns > Aktivitäten von Generalkonsulin Kawahara

 

Aktivitäten von Generalkonsulin Kawahara


Empfang zum Anlass des Geburtstags Seiner Majestät des Kaisers (14. Februar 2020)

 Am 14. Februar lud Generalkonsulin Kawahara anlässlich des Geburtstags Seiner Majestät des Kaisers zu einem Empfang in Frankfurt am Main ein. In ihrer Ansprache erläuterte sie den Bedeutungsursprung des neuen Äranamens „Reiwa“ und brachte Ihre Dankbarkeit dafür zum Ausdruck, dass im vergangenen Oktober Herr Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sowie viele weitere Staatsoberhäupter und wichtige Persönlichkeiten aus aller Welt nach Japan gereist sind, um an der Inthronisierungsfeier Seiner Majestät des Kaisers teilzunehmen. Weiter erwähnte sie, dass im vergangenen Jahr vermehrt bedeutende Persönlichkeiten aus Bund und Ländern Japan besuchten. Sie äußerte den Wunsch, dass sich die Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung von Japan und Deutschland, welche viele Werte teilten und vor gemeinsamen Aufgaben stünden, noch weiter intensivieren möge. Sie betonte, dass die Kooperation und Freundschaft beider Länder stets auf dem gegenseitigen Verständnis und den freundschaftlichen Beziehungen zwischen ihren Bürgerinnen und Bürgern basiert. Allen, die sich tagtäglich für das Wachsen der Freundschaft auf Bürger-Ebene einsetzen, sprach sie ihren tiefen Dank aus.
Von Seiten der Gäste hielt Herr Jens Deutschendorf, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie und Wohnen, ein Grußwort. Staatssekretär Deutschendorf, der im November letzten Jahres selber nach Japan gereist war, ging auf die guten Beziehungen zwischen Japan und Deutschland ein und betonte, dass es ihn freuen würde, wenn die Zusammenarbeit in den Gebieten E-Mobilität und Energie zukünftig in noch breiterem Umfang stattfinden würde.
Zu Beginn der Zeremonie sang die im Chor der Oper Frankfurt tätige Altistin Hiromi Mori die deutsche und die japanische Nationalhymne.


Generalkonsulin Kawahara veranstaltet einen Empfang für japanische Messeaussteller der Ambiente-Messe (07. Februar 2020)

 Die Ambiente-Messe ist die weltweit größte Konsumgütermesse bei der in diesem Jahr über 90 japanische Aussteller teilnahmen. Generalkonsulin Kawahara besuchte auf der Messe mehrere japanische Aussteller und unterhielt sich über ihre Produkte und Teilnahme an der Messe.
Am Abend wurden die Messeaussteller in die Residenz der Generalkonsulin eingeladen, um sich näher kennenzulernen und Netzwerke für die Zukunft zu bilden.


Teilnahme am Neujahrsempfang der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Frankfurt und der Vereinigung der Japanischen Unternehmen Frankfurt (27. Januar 2020)

 Am 27. Januar nahm Generalkonsulin Kawahara am Neujahrsempfang der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Frankfurt sowie der Vereinigung der Japanischen Unternehmen Frankfurt teil und sprach als Ehrengast ein Grußwort. Der Empfang bot den teilnehmenden Vertretern japanischer Unternehmen aus der Region und den im deutsch-japanischen Austausch aktiven Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Bereichen die Gelegenheit, sich in einem Raum zu treffen. In Ihrem Grußwort nahm die Generalkonsulin Bezug darauf, dass seit vielen Jahren die Anzahl der in der Region lebenden Japaner und der japanischen Unternehmen zunimmt. Unter anderem durch das Inkrafttreten des EU-Japan Wirtschaftspartnerschaftsabkommens und den Brexit wird erwartet, dass die Bedeutung der Region für die japanische Wirtschaft weiter steigt. Darüber hinaus dankte sie allen, die sich in den japanisch-deutschen Austausch einbringen und äußerte die Erwartung, dass die Staaten und deren Bürger ihre Kooperation noch stärker ausweiten, um die hervorragenden deutsch-japanischen Beziehungen noch weiter zu entwickeln.


Generalkonsulin Kawahara stattet Herrn Staatssekretär Oliver Conz gemeinsam mit einer offiziellen Delegation des japanischen Oberhauses einen Höflichkeitsbesuch ab (14. Januar 2020)

 Am 14. Januar stattete Generalkonsulin Kawahara gemeinsam mit einer offiziellen Delegation des japanischen Oberhauses dem Hessischen Staatssekretären des Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Oliver Conz einen Höflichkeitsbesuch ab. Leiter der japanischen Delegation war der Oberhaus-Abgeordnete Toshio Yamada.
Zu Beginn des Gesprächs gratulierte Generalkonsulin Kawahara Herrn Staatssekretär Conz zu seinem Amtsantritt im vergangenen Dezember. Des Weiteren gab Delegationsleiter Yamada u.a. einige Erläuterungen zum Sinn und Zweck des gegenwärtigen Besuches. Staatssekretär Conz bedankte sich für die Gratulationswünsche und sprach von den bisher sehr guten Beziehungen zwischen Japan und Deutschland sowie zwischen Japan und Hessen. Das nun in Kraft getretene EU-Japan Wirtschaftspartnerschaftsabkommen lasse darüber hinaus hoffen, dass in Zukunft auch im Bereich der Forstwirtschaft viele weitere Kooperationen aufgebaut werden.
Im Anschluss an den Höflichkeitsbesuch wurden von Seiten verschiedener Referatsleiter des Ministeriums Briefings durchgeführt. Mit großem Interesse stellten die japanischen Delegationsmitgliedern Fragen und es fand ein reger Austausch statt.


Aktivitäten im Jahr 2019


Aktivitäten im Jahr 2018